Systemische Organisationsentwicklung:
Veränderungen professionell managen

Qualifizierungsprogramm für Führungskräfte im Krankenhaus

Kompetentes Veränderungsmanagement gehört heute zur Kernaufgabe von Führungskräften.

Systemische Organisationsentwicklung ist ein erprobtes Konzept, um Veränderungen in Organisationen und von Organisationen auf allen Ebenen – Rollen, Strukturen, Prozesse, Kultur – zu unterstützen und nachhaltig wirksame Ergebnisse zu erzielen.

Die Verantwortung für Veränderungs- und Optimierungsprozesse liegt beim oberen Management und den Abteilungsleitungen. Die praktische Umsetzung ist eher eine Aufgabe der Führungskräfte der mittleren-oberen Ebene. Sie erfordert spezifisch-fachliche, methodische und persönliche Kompetenzen, um beispielsweise divergierende und konkurrierende Interessen von Abteilungen und Hierarchien zu integrieren.

Zielgruppe

Angesprochen werden Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit der Gestaltung und Steuerung von Veränderungsprozessen im Krankenhaus oder anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialbereichs zu tun haben:

Leitende Ärzte, Oberärzte, Pflegedienstleitungen, Abteilungsleiter Verwaltung, Projektleiter und Stabsfunktionen (z. B. Qualitätsmanagement, Personalentwicklung, Medizincontrolling, Pflegeexperten)

Zeitplan 2013/2014

Infoblatt zum Qualifizierungsprogramm 2013/2014
Bitte Klicken zum Vergrößern des Infoblattes!

Termine und Informationen
2013/2014

Das Qualifizierungsprogramm umfasst insgesamt 24 Tage.
Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen beschränkt.

Die einzelnen Veranstaltungen finden im Wechsel in Tagungshotels /  Tagungseinrichtungen im Raum Hannover / Kassel und im Raum Nürnberg / Stuttgart statt.

Ihre verbindliche Anmeldung ist bis spätestens 31.07.2013 erforderlich.